_start    _konzept    _umsetzung    _technik   _ausblick   _etc



ausblick

in der naechsten phase des projekts sollen sowohl die software als auch die visualisierung weiterentwickelt werden. in der weiteren gestaltung der szenarien und der avatare steckt noch viel arbeit. die ausdrucksmoeglichkeiten und das verhalten sind bei den avataren noch zu optimieren, zudem gilt es die welten noch mit geraeuschen und sprachsamples zu versehen.
der quellcode der quake3engine wird weiter angepasst, um die kuenstliche intelligenz flexibler zu gestalten und um die interaktionsmoeglichkeiten zu erweitern.

die software im hintergrund ist so modular aufgebaut, dass es moeglich ist alle denkbaren visualisierungen modular anzubinden (flash, svg, html, etc) und weitere datenquellen zu verarbeiten. deshalb werden wir bald den quellcode dokumentieren und offenlegen, um anderen die moeglichkeit zu geben diesen weiterzuentwickeln und eigene visualisierungsformen darauf zu entwickeln.





<- technik etc ->